Frisches oder getrocknetes Basilikum passt hervorragend zu Tomaten, Pilzen, Salaten, Pasta, Geflügel, Suppen, Eiern und Fleischragouts.



Basilikum kann bei Verdauungsproblemen, wie Magenschmerzen, Blähungen oder Übelkeit und Erbrechen helfen. Ebenso nutzt man es zur Behandlung von Migräne, Angstzuständen und Schlaflosigkeit.



Das ätherische Öl des Basilikums steckt in Pflegeprodukten, in Parfum, in Badezusätzen oder in Massageölen. Als Mundwasser beugt es Mundgeruch vor, als Gesichtswasser soll es müde Haut wieder beleben und sorgt so für ein strahlendes Aussehen. 

 zurück