Die Blätter des Thymians passen frisch oder getrocknet zu Fleisch und Fleischwaren (Kochwürste), Fisch, Meerestieren, Pilzen, Hülsenfrüchten, Salaten, Bratkartoffeln, Suppen (Kartoffelsuppe), Saucen, Gemüse, Wild, Geflügel, Essig, Pasteten und Likören. Frische Kräuterzweige können in Essig oder Öl eingelegt werden und geben diesem dann eine besondere Note.


Thymiantee hilft bei Erkältungen wie Bronchitis, Husten oder Keuchhusten. Der Tee wirkt zudem verdauungsfördernd. 


Thymian findet sich in Kosmetika, wie Badezusätze, Zahnpasta, Mundwasser oder auch in Seifen wieder.

 zurück